CMS-Lösungen im Überblick
Heute alles einfacher – die Webseiten werden aber nicht besser …

Fixfertige Templates oder eben, pfannenfertige Webseiten finden Sie heute überall im Netz. In allen Designs, in allen Farben, in allen Formen. Und die meisten kosten fast nichts mehr … höchstens Neven und Individualität …

 

Das Angebot im Netz ist in den letzten Jahren exponentiell gewachsen. Die Lösungen werden immer raffinierter, die Auswahl immer grösser. Und doch lassen sich diese relativ einfach in drei Kategorien zusammenfassen.

 
 
Open Source-Lösungen
Als Open Source (aus englisch open source, wörtlich offene Quelle) wird Software bezeichnet, deren Quelltext öffentlich und von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden kann. Open-Source-Software kann meistens kostenlos genutzt werden.
 
Mit der Bezeichnung Open Source ist die freie Verfügbarkeit von Software-Quellcodes gemeint, welche im Rahmen von Open-Source-Lizenzmodellen unentgeltlich genutzt und verändert werden können. Der Begriff entstand zeitgleich 1998 mit der gegründeten Open Source Initiative (OSI) und prägt seitdem das Bild der Softwareentwicklung.
 
Eine Open Source-Software gibt es in unterschiedlichen Formen. Hinter der Bezeichnung können Projekte, Verteilersysteme oder Plattformen stehen. Bei den vier charakteristischen Merkmalen der Open-Source-Software handelt es sich um die Lizenz der Software, die nicht-kommerzielle Einstellungen, den hohen Grad an Kollaboration bei der Programmentwicklung und die starke räumliche Verteilung der Entwickler.
 
Die Form der proprietären Software, der eigentümlichen Software, steht dem Open Source-Konzept im Unterschied dazu. Denn um eine proprietäre Software zu nutzen, zu verteilen bzw. neu zu verteilen oder zu modifizieren, ist eine Genehmigung des Softwareeigentümers erforderlich.
 
Zu den meistgenutzten Open Source CMS-Plattformen gehören heute WordPress, Magento, Joomla, Django, Drupal und Typo 3.

 
 
Baukasten-Homepage
Wenn man Zeit und Geld sparen will, bieten ein CMS die optimale Lösung. Dank Baukästen-Homepage kann man schnell und günstig eine Webseite erstellen. Eine effiziente Lösung, wenn man eine Website schnell für ein Projekt benötigt.
 
Man sucht das passende Template aus, vervollständigt den Inhalt und klickt auf «los geht’s». Der Baukasten-Homepage erledigt dann alles. Man kann dann natürlich die Seite, nach Wunsch, auch später anpassen. Mehrere Benutzer können Zugang zu dieser Webseite haben und den Inhalt jederzeit ändern. Baukästen-Homepages (auch als Artificial Design Intelligence bezeichnet) gibt es unzählige, einige davon heissen Wix, Jimdo, Weebly und deuten eigentlich schon vom Namen her an, was zu erwarten ist …

 
 
Proprietäre Lösungen/Agentur-Lösungen
Unter proprietären Lösungen versteht man Agentur-Eigenentwicklungen. Diese Eigenentwicklungen entstehen oft bei spezifischen und sehr komplexen Herausforderungen, sind natürlich teurer und im Gegensatz zu Open Source-Lösungen geschlossene CMS-Lösungen. Die Abhängigkeit zu einer einzelnen Agentur könnte dabei ein Nach- wie auch ein Vorteil sein. So ist man auf Gedeih und Verderb – ein bisschen böse ausgedrückt – von einem einzigen Anbieter abhängig. Stellt der die Weiterentwicklung der Lösungen ein, so sind die zukünftigen Schwierigkeiten vorsehbar. Auf der anderen Seite sind individuelle Lösungen möglich, die so nicht einfach ab Netz zu kaufen sind. Und man hat als Kunde hoffentlich so auch die uneingeschränkte Aufmerksamkeit des Anbieters.
 
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie mehr über die einzelnen Lösungen und Möglichkeiten erfahren möchten.
 
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Sollten Sie sich vom Durchschnitt mit Individualität unterscheiden wollen, so sind Sie bei Lifecom richtig. Mit der für Sie passenden Webseite wird es einfacher sein, Ihre Ziele zu erreichen. Und vor allem, mit einer Lifecom-Website differenzieren sich von Ihren Mitbewerbern. Lassen Sie sich aktuelle Referenzarbeiten zeigen!